search
top
Momentan durchsuchen Sie die Kategorie: Musik

Der 13-Stunden Wandel

Läuterungen gibt es in verschiedenen Ausführungen. Manchmal erfolgen sie in aller Öffentlichkeit (Tiger Woods), nach erstem Leugnen (Anthony Weiner) oder – im verzweifelten Versuch das Saubermann-Image zu wahren – nie (Lance Armstrong). Letzteres Beispiel wird in Bälde bestätigen, dass es gescheiter ist, die Läuterung aus eigenem Antrieb vorzunehmen. Denn die Wahrheit lässt sich bei... mehr

Post mortem – ein Treffen mit Amy

Nie hätte ich geglaubt, dass ich 1. überhaupt einmal, 2. öffentlich, 3. hier auf unserem Blog und 4. wegen Amy Winehouse den Moralprediger spielen werde, aber es muss sein. Ich war zwei Tage nach dem Tod der einst so begnadeten Sängerin bei Madame Tussauds in London und bin Amy quasi post mortem zum ersten Mal begegnet. Und ich war schockiert von der Respektlosigkeit der Touris. Da wird fleissig... mehr

The Kiss-Bligg

Bligg hat genug von Hackbrett, Handöörgeli & Co. Wie wir aus unzuverlässigen Quellen wissen, wird sich Marco Bliggensdorfer künftig vermehrt dem Hardrock widmen. Den Bart hat er ja schon länger, doch das ist nicht genug. Bligg möchte sein Rocker-Image weiter aufpeppen und bedient sich dabei in «SF bi de Lüt» bei seiner geheimen Lieblingsband «Kiss», namentlich bei deren Bassist Gene... mehr

De Gigi vo Bundesbern

Legendär schlecht war vor eineinhalb Jahren der Auftritt von Linda Fäh im «Samschtig-Jass», als sie den Song «Gigi vo Arosa» zum “Besten” gab. Und bereits jetzt ebenso legendär peinlich ist der Auftritt von Christoph Mörgeli auf Linda Fähs Facebook-Pinnwand. Zitat: «Ich finde Sie natürlich, intelligent und eloquent am TV. Wenn ich Ihnen in Bern mal das Bundeshaus zeigen darf, mache... mehr

Zitat der Woche: Die ESC-Fachkraft

Wir kommen einfach nicht los vom Eurovision Song Contest… Zugedröhnt von Europas imposantester Musikshow und allen dazugehörigen Extra-Sendungen schwirrt uns auch heute noch der Kopf. Erst in den nächsten Tagen wird das wohl abklingen… Deshalb widmen wir auch das Zitat der Woche dem ESC und einem wahren Meister seines Fachs. Der Mann ist musikalisch so versiert, dass er in die deutsche Jury... mehr

10 Dinge ESC-Spezial

Zugegeben, die letzten Tage befanden wir uns im Eurovision Song Contest Fieber. So wollten wir es uns nicht nehmen lassen, interne Wetttipps abzugeben. An unserem Wettsystem haben wir länger dran gesessen wie an unseren Wetttipps. So sieht unser ausgeklügeltes System aus: 1 Punkt: Wenn eines der genannten Länder tatsächlich auch in den Top Ten landet (macht keinen Sinn, da wir die exakt zehn gleichen... mehr

ESC – Drei Buchstaben des Grauens. Eine Chronik.

Mistr Blue war zu blau und Topin Amour befindet sich gerade im Liebesurlaub. Deshalb traf es heute Abend mich, ein Live-Protokoll des ersten Eurovision Song Contest Halbfinals zu schreiben. Obwohl, wenn ich es mir recht überlege, hätte der blaue Mistr Blue die Voraussetzungen, die es braucht um den ESC zu schauen, doch besser erfüllt, als ich im nüchternen Zustand. Wie auch immer, ich habe mich mit... mehr

Eurovision Song Contest

Es ist wieder Zeit für den Eurovision Song Contest. Ja, schon wieder. Eine Veranstaltung, die in ihrer gleichzeitigen Bedeutsamkeit und absoluten Nichtigkeit einzigartig ist. Ein Sing-Sang-Wettbewerb, der auf der Fremdschämskala irgendwo zwischen DSDS und dem Musikantenstadl anzusiedeln ist. Und vielleicht der einzige Wettbewerb, bei dem wir Schweizer noch schlechter sind als im Fussball. Letztes Jahr... mehr

top