search
top

Die zweite SVP-Schlappe

Seit einer Woche hatte ich mich auf den DOK-Film «Die SVP-Schweiz» gefreut, der am Donnerstag auf SF1 ausgestrahlt wurde. Nicht umsonst. Es sollte die (unfreiwillige) Komödie des Jahres werden. Weise Voraussicht der Parteileitung also, erst gar nicht mit dem Produktionsteam des linken Staatsfernsehens zu kooperieren. Ein paar Dumme liessen sich dennoch finden – und gehörig vorführen. Teils aus Eigenverschulden, teils mit gütiger Mithilfe der Regisseurin Karin Bauer, die ihre Protagonisten zielgerichtet dahin lenkte, bis sie die... mehr

Ars Propaganda

Die Energiepolitik ist ein Themengebiet, das die SVP noch seltener bewirtschaftet als Toni Brunner die Felder seines Bauernhofs. Weshalb? Mit ihr lässt sich einfach nicht viel gewinnen. Selbst Atomkraftgegner – radikale ausgenommen – haben, auch wenn sie es nie zugeben würden, irgendwo in sich drin ein Vertrauen in die Schweizer Konstrukteurskunst verankert. Auch nach Fukushima ist es nur sehr schwer vorstellbar, dass uns derselbe Super-GAU ereilen könnte. Ein blindes Vertrauen, das jeglicher Rationalität entbehrt. Aber solange... mehr

Die sexy Volkspartei

2011. Der Wahlkampf tobt. Ok, er brodelt ein bisschen. Zumindest hat er begonnen. Und ich bin jetzt schon gelangweilt. Das ist auch jedes Mal dasselbe Prozedere. Selbst das obligatorische Hilfe-die-Welt-und-besonders-deine-wunderbare-Schweiz-geht-unter-Plakat der SVP mochte nicht wirklich zu schocken, obwohl sie überall hängen. Liegt wahrscheinlich am langsam wirklich abgelutschten roten Untergrund mit Schweizer Kreuz (inklusive überschrittener Grenze) mit bösen schwarzen Angstmachern. Business as usual. Dumm ist sie ja nicht, die... mehr

Wahlempfehlung für: Aargau

In den Nationalrat 1. Milly Stöckli, SVP, Bäuerin & Grossrätin Namensgeberin der Discopop-Gruppe «Milli Vanilli». Ursprünglich sogar als Leadsängerin vorgesehen, musste dann aber in letzter Sekunde absagen, weil sie sonst nicht jeden Sonntag den «Buurezmorge» auf ihrem Bauernhof hätte veranstalten können. Nicht zuletzt deshalb löste sich «Milli Vanilli» kurze Zeit später auf. Stellt also das Allgemeinwohl über das ihrige. Fühlt sich in ihrer Rolle als SVP-Frau sehr wohl und demonstriert Grösse indem sie das Klischee... mehr

Wahlkampf 2011 – Start zur Politserie

Prägt euch obiges Logo ein, in den nächsten Wochen werdet ihr es auf dieser Seite öfters zu Gesicht bekommen. Genau genommen zehn Mal bis zum 23. Oktober 2011. Dieses Datum markiert das Ende eines hoffentlich ereignisreichen National- und Ständerats-Wahlkampfs und den Anfang einer politisch neu ausgerichteten Schweiz. Wen ihr am 23. Oktober wählt, hat Einfluss darauf, wie sich unser Land in den nächsten vier Jahren präsentieren wird. Ich möchte euch keinesfalls meine politischen Ansichten indoktrinieren, sondern auch den... mehr

Was macht eigentlich Kleshtrim von Thommy F.?

Das Video sorgte vor vier Jahren für Heiterkeit: Hustlah Thomas Fuchs aka Thommy F. stellt seine illegalen Geschäftstätigkeiten vor. Unterstützt wird er von seinem Business-Partner Kleshtrim. Thomas Fuchs hat in der Zwischenzeit für ausreichend Politik- und Klatschtratsch gesorgt. Was aber treibt Kleshtrim? Nun, auch er ist in der Politik tätig, und das ausgerechnet bei der SVP. Kleshtrim hat sich ein Pseudonym zugetan und engagiert sich als Lukas Lanzrein. Seine Crew, die «Dangerous Westside Killers», hat er mittlerweile... mehr

Zwischen SVP-Stühlen und SP-Bänken

Keine Frage hat die Menschheit wohl so beschäftigt wie diese. Ich spreche hier nicht von der Frage nach ausserirdischem Leben, der Formel für ewiges Leben oder dem Rezept für Leben ohne Krieg. Alles Pillepalle. Ich spreche von der Frage wo Bedeutungslos.ch politisch steht. Ausgiebig wurde spekuliert: Wir stellten uns die Frage nach der politischen Ausrichtung unseres Blogs natürlich auch – bereits zum Launch. Und seit wir nicht nur von Cédric Wermuth auf Facebook “geliked” werden, sondern uns auch noch Natalie Rickli... mehr

Offener Brief an die SVP

Liebe SVP Erstmals möchte ich mich bei euch bedanken. Dafür, dass ihr kurzfristig unser Sommerloch stopft. Doch zu mehr als zu unserem Füllmaterial taugt eure Ausschaffungsinitiative II nicht. Sie ist ein purer Affront gegenüber jedem Schweizer Stimmbürger. Da erreicht ihr im letzten November mit 52.9% ein «Ja» zur Ausschaffungsinitiative – zur ersten müsste man mittlerweile sagen. Und vorgestern, rund 7 Monate danach, gebt ihr den Startschuss zur Ausschaffungsinitiative Reloaded. Ihr wollt eure Forderungen vom letzten Herbst... mehr

Zitat der Woche: Der Seher

SVP Ständerat Adrian Amstutz geht neue Wege in der Bekämpfung krimineller Ausländer. Neuerdings sollen sie sogar für mögliche zukünftige Verbrechen ausgeschafft werden können. Dies erklärte er gestern Abend in der Arena. Es ging um die Frage nach Bagatelldelikten und ob diese Grund für eine Ausschaffung sein sollten, resp. was als Bagatellverbrechen definiert wird. Deshalb wurde das Ganze an einem sehr schweizerischen Beispiel durchexerziert: Soll ein Ausländer ausgeschafft werden, wenn er in eine Alphütte einbricht und zwei... mehr

« Ältere Einträge

top