search
top

Zitat der Woche: Der Messias der Politik

Ricardo Lumengo meldet sich zurück und kündigt seine Kandidatur bei den nächsten Nationalratswahlen an. Und als ob dies noch nicht aufregend genug wäre, gibt sich der erste schwarze Nationalrat der Schweiz hypermodern und versucht sich an einer dieser Social-, Interactive-, Web 2.0-Plattformen, von der alle reden: Youtube. Toll, wie unmittelbar und direkt Demokratie doch sein kann. Nur schade, dass Herr Lumengo Kommentare unter seinem Video nicht zu mögen scheint und sie deshalb gleich verbietet. Recht so! Sind doch eh nur Psychopaten im... mehr

Werbung platzieren: Gar nicht so einfach

Wir wissen nicht, welche Algorythmen bei Blick.ch im Hintergrund werkeln und die Werbung den verschiedenen Artikeln unterjubeln. Wir stellen aber fest, dass es bisweilen zu kuriosen Ergebnissen kommen kann. Der abgebildete Werbeslogan von Mercedes könnte kaum besser platziert sein. Aus publizistischer Sicht begrüssen wir übrigens derartige Vorkommnisse. So wird die Lobeshymne auf die Zukunftstechnologien von BMW immerhin unbewusst relativiert – Mercedes stellt sich der Herausforderung. BMW vs. Mercedes Leider klappt das manchmal... mehr

10 Dinge, auf die man morgen wetten sollte

Die Hochzeit des Jahrhunderts steht vor der Tür. Und alle Vorzeichen versprechen eine rosige Zukunft für William und Catherine: Die Krise, die hätte entstehen können, wenn man ihre Initialen falsch herum auf die tausenden Porzellan-Tassen gedruckt hätte (WC anstatt CW) konnte gerade noch abgewendet werden. Was soll da noch schiefgehen? Findige Buchmacher auf der Insel versuchen dennoch aus den Pleiten am Hochzeitstag Kapital zu schlagen. Wir stellen euch die 10 Pannen-Wetten vor, mit denen sich am meisten Gewinn erzielen lässt (Stand:... mehr

Königlicher Skandal

Die ganze Welt hatte in den letzten Tagen nur noch ein Ziel: Zur Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton eingeladen zu werden. Wessen Traum von einem Brief mit güldenem Königinnen-Emblem sich erfüllt hat, hat nun einige schlaflose Nächte vor sich. Schliesslich sitzt man bald im gleichen Saal wie die Könige der Welt, die zwar nichts mehr zu sagen haben, es aber dennoch gerne tun. Die Unglücklichen, die jeden Tag vergebens euphorisch zum Briefkasten stürzten, sind nun weniger begeistert. Dem Blick zufolge sogar stinkwütend. Und die... mehr

Unpassende Unterhaltung

Ich war diese Woche im Knie. Nein, ich hab mir keine Verkleinerungsmaschine gebaut, die mich mit einem Plasma-Neutronen-Laser auf Fliegengrösse schrumpft, um mich durch einen Körper zu schiessen und gegen riesige Bakterien zu kämpfen. Das Leben ist kein Comic, liebe Leute. Auch wenn mich diese Tatsache ganz schön oft ankotzt. Ganz ehrlich. Die Welt wäre schöner, aufregender und vor allem bunter und doch ohne Grautöne. So wunderbar schwarz-weiss. Der Held gegen den üblen Bösewicht. Leute wie Mike Shiva hätten ihren obercoolen... mehr

Wenn Menschen Flügel wachsen

Ich würde lügen, wenn ich behaupten würde, dass ich mir noch nie vorgestellt habe wie ein Vogel über die Welt zu schweben. Und trotz Höhenangst beflügelt dieses Video wortwörtlich meine Fantasie und lässt mich glauben, dass die Schwerkraft hinter sich zu lassen wäre, wenn man es nur wirklich versuchen würde. Doch bevor ich auf dumme Gedanken komme, erinnert mich meine, der Schwerkraft und Bestaunung erlegene Kinnlade, dass auch die menschlichen Vögel nicht vor Abstürzen gefeit sind. Trotzdem liefern sie einfach die spektakulärsten... mehr

Letzigrund: «Bitte nicht stören»

«Wie viele Mode-Fans erträgt der Fussball?» – Diese Frage stellt sich Thomas Renggli im Steilpass, dem Fussball-Blog von Newsnetz. Wir fragen: «Wie viele Mode-Fans braucht der Fussball?» Die Rede ist vom FC Zürich, dem Klub der Stadtzürcher und Möchtegern-Stadtzürcher. Früher belächelt, heute im Trend. Die Senioren-Fans kommen mit dem plötzlichen Ruhm ihres Vereis nicht zurecht. Der Letzigrund platzt aus allen Nähten. Bild: SchweizFotos.ch Die echten, hartgesottenen, seit Jahrzenten (oder mindestens, MINDESTENS schon... mehr

Zitat der Woche: Köppels Knappe

Peter Keller: «Der “Club” lief nach Redaktionsschluss.» Geradezu prophetisch mutete Peter Kellers oben aufgeführter Satz im vergangenen Mittwoch erschienenen Weltwoche-Artikel an. Unter «Gratis-TV-Spot für 259`014 Franken» führte er einen Feldzug gegen SP-Nationalratskandidat Matthias Aebischer, das Schweizer Fernsehen (das seinen ehemaligen Arbeitnehmer in den “Club” einlud), die Linken und alles andere Böse auf der Welt. Was vom Journalisten wohl als Zynismus gedacht war, empfand der neutrale Leser als eine... mehr

Die Helm-Verschwörung

Vor ungefähr einer Woche berichteten wir über den schockierenden Velo-Sturz von Roger Schawinski, bei dem er sich an der Schulter verletzte. Ein kleines Hündchen war ihm vor die Räder gelaufen. Im Interview mit dem Tages-Anzeiger gab sich Zürichs Nömber One erleichtert, dass sein kreativer Kopf ganz geblieben war. Worauf wir nicht eingegangen sind, ist Schawinskis Sinneswandel zum Thema Velohelm, den er dem Tagi schilderte. Die beinahe Nahtod-Erfahrung hat ihn anscheinend vom stilbewussten Helm-Allergiker, der seine Frisur der Welt... mehr

« Ältere Einträge

top